Pflichtversicherungsgrenze - Einkommensgrenze

Versicherungspflichtgrenze 2014 in der Krankenversicherung

Definition der Jahresarbeitsentgeltgrenze
Wie wird das Jahresarbeitsentgelt berechnet?
Überschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze
Unterschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze
Wer legt die JAEG fest?

Für das Jahr 2014 gilt folgender Wert für die

Versicherungspflichtgrenze (Jahresarbeitsentgeltgrenze):

53.550 € p.a.

(4.462,50 € monatlich)


Als Arbeitnehmer werden Sie mit Ablauf des Kalenderjahres freiwillig krankenversichert, in welchem Sie die Versicherungspflichtgrenze überschritten haben und auch im darauffolgenden Jahr die dann geltende Einkommensgrenze überschreiten werden; erst dann ist eine private Krankenversicherung möglich.


Sollte für Sie ein Wechsel in die private Krankenversicherung interessant sein, können Sie hier einen

Versicherungsvergleich zur privaten KV für Arbeitnehmer

anfordern.

Für Selbständige, Freiberufler und Beamte hat die Versicherungspflichtgrenze keine Auswirkungen; ein Wechsel in die Privatkrankenversicherung ist unabhängig vom Einkommen möglich.



Weitere Informationen zur Jahresarbeitsentgeltgrenze

Beitragsbemessungsgrenze 2014

Versicherungspflichtgrenze 2013




;
 

 Die Versicherungspflichtgrenze - Jahresarbeitsentgeltgrenze in der Vergangenheit:

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

     2013    


Impressum



 

 


Krankenversicherungvergleich